Impressionen

Stefanie Heinzmann

Bereits 13 Jahre ist es her, dass ein stimmgewaltiges Energiebündel aus dem Wallis den grossen Durchbruch feiern durfte. Seither räumt Stefanie Heinzmann im gesamten deutschsprachigen Raum mit rockigen Pop-Songs im grossen Stil ab. Mit «Labyrinth» hat sie bereits ihr sechstes Werk veröffentlicht. Stefanie Heinzmann setzte am 25. September den gelungenen Schlusspunkt der zweiten Blausee Konzerte.

Fotos: Rob Lewis

Kunz

Mit seiner beliebten Single «Möuchstross» ebnete Kunz bereits den Weg dahin, wo es am schönsten ist – direkt zu den Sternen. Und diese funkeln überall da, wo die energiegeladene Mundartfolktruppe mit ihren Stimmen und Instrumenten am liebsten sind: auf den Bühnen des Landes. Am 24. September trat Kunz am Blausee auf. 

Fotos: Michael Calabro

Hecht

Locker, erfrischend und voller Spielfreude mischten Hecht am 22. und 23. September den Blausee auf. Präsentiert hat die tanzfreudige Truppe Hits wie «Kawasaki», «Charlotta», «Besch ready für die Liebi vo mer?» und ihre neuste Single «Prosecco».

Fotos: Rob Lewis

Pegasus unplugged

Auf ihrem jüngsten Album «Unplugged» haben Pegasus ihre musikalische Autobiografie in Form eines einzigartigen Akustik-Albums aufgenommen. Darauf zu hören sind bekannte Songs wie «Metropolitans», «I Take It All» und «Skyline», als akustische Versionen komplett neu arrangiert. Am 21. September waren Pegasus am Blausee live zu hören – unplugged natürlich.

Fotos: Rob Lewis

Lo & Leduc

Zusammen mit ihrer achtköpfigen Band traten Lo & Leduc am 19. September am Blausee endlich wieder live auf. Die Berner Combo bot während zwei Stunden beste Unterhaltung. Das Publikum freute sich über zahlreiche Hits wie «079» oder «Jung verdammt», aber auch auf neue Songs wie «Tribut». 

Fotos: Rob Lewis

Heimweh

Den Startschuss der Blausee Konzerte 2021 gaben Heimweh. Der erfolgreichste Schweizer Chor war am 16. September zu Gast im Kandertal. Mit ihrem Jubiläumsalbum «Gold» im Gepäck präsentierten Heimweh ihre grössten Hits aus ihrer unglaublichen Erfolgsgeschichte. Mit «Blueme», «Rosmarie» und «Vom Gipfel is Tal» schrieben die Mannen Musikgeschichte und gehören live zum stimmgewaltigsten Erlebnis des Schweizer Musikschaffens. Dies haben sie am Blausee zweifelsohne unter Beweis gestellt.

Fotos: Rob Lewis